Weltbewegende Ideen seit mehr als 500 Jahren garantiert

Tagen und Feiern Sie am Originalschauplatz der Reformation

Die Stadt Martin Luthers

Nicht erst seit dem 500-jährigen Jubiläum des Thesenanschlags Martin Luthers an die Schlosskirche in Wittenberg ist die Lutherstadt Ziel von Gästen aus der ganzen Welt.

Die vom berühmten Reformator ausgesandten Ideen und Impulse wirken nachhaltig in unserer heutigen Gesellschaft weiter fort. An vielen Originalschauplätzen des Lebens und Wirkens Martin Luthers, aber auch unzähliger weiterer berühmter Persönlichkeiten können heute eindrucksvolle Veranstaltungen organisiert werden.

Die Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg steht Ihnen für Ihre Planungen und Umsetzungen jederzeit unterstützend zur Verfügung.

Innovativer Wirtschaftsstandort

Die Lutherstadt Wittenberg ist international bekannt mit ihrem Agro-Chemiepark, der zugleich Unternehmensstandort der SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH ist, Deutschlands größter Ammoniak- und Harnstoffhersteller sowie Produzent von Spezialitäten der Agro- und Industriechemie.
 
Aber auch führende Unternehmen der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, des Maschinen- und Spezialfahrzeugbaus, der Verpackungsmittel- und Keramikbranche sind hier ansässig. Gestalten Sie Ihre Veranstaltung in diesem unternehmerisch innovativen Umfeld und nutzen Sie die Chance der Kooperation und Vernetzung.

Stadt der Wissenschaft

Der Geist jener Zeit hat in der Lutherstadt Wittenberg bereits Leuchttürme des Denkens entstehen lassen: Die Universität Leucorea war von 1502 bis 1817 die bedeutendste Bildungseinrichtung Europas für Theologen, Juristen, Mediziner und Staatsbeamte. Heute bereichern unter dem Dach der Leucorea renommierte wissenschaftliche Forschungseinrichtungen die akademische Landschaft. Mit dem Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik, der Evangelischen Akademie, dem Predigerseminar, der Stiftung Luthergedenkstätten, der Cranach Stiftung, dem Aus-und Weiterbildungszentrum der SKW Stickstoffwerke Piesteritz oder dem futurea Science Center stehen Wissenschaftlern, Führungskräften, Studenten, Theologen und Forschern aus der gesamten Welt eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung, um sich in der Lutherstadt Wittenberg zu vernetzen, auszutauschen sowie aus- oder weiterzubilden.

Kulturelles Angebot auf Weltniveau

Die kulturellen Schätze Wittenbergs sowie auch die Vielfalt des kulturellen Angebotes in der Lutherstadt sind sowohl beeindruckend als auch inspirierend. Nutzen Sie die Möglichkeit, über die Tourist-Information sowohl Führungen als auch individuelle Rahmenprogramme für Ihre Veranstaltung in der Lutherstadt Wittenberg zu buchen.

Gern informiert die Tourist-Information Wittenberg Sie auch über die werbliche Darstellung Ihres Unternehmens im Rahmen kultureller Veranstaltungen in Wittenberg. Profitieren Sie von der erhöhten Wahrnehmung Ihres Unternehmens!

Welterbe-Erlebnis auf Schritt und Tritt

Neben 4 UNESCO-Welterbestätten direkt in und um die Lutherstadt Wittenberg ist die Lage der Lutherstadt ideal für Ausflüge zu einzigartigen Natur- und Kulturerlebnissen in der Region. Die Tourist-Information der Lutherstadt Wittenberg berät Sie gern zu Schiffstouren, begleiteten Bustouren z. B. zum international bedeutenden Bauhaus Dessau oder in das landschaftlich und kulturell bezaubernde UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Wir stellen aber auch gern Kontakte für Sie zu ansässigen nationalen und internationalen Institutionen und Akteuren her, die Sie in Ihre Veranstaltungsplanung involvieren möchten. Sprechen Sie uns gern an.

Mitten in Deutschland und über alle Wege erreichbar

Inmitten zahlreicher international bedeutsamer Institutionen und dem Biosphärenreservat Mittelelbe ist die Lutherstadt Wittenberg äußerst verkehrsgünstig und zugleich naturnah gelegen.

Per Rad und per Schiff

An der Elbe erstreckt sich in Sachsen-Anhalt entlang der Lutherstadt Wittenberg, über Dessau-Roßlau bis nach Magdeburg das Biosphärenreservat Mittelelbe. Die einzigartige Natur der Elblandschaft genießen Sie bei einer Schifffahrt auf der Elbe oder per Rad auf dem Elberadweg. Das Radwegenetz rund um die Lutherstadt Wittenberg ist weit verzweigt und reicht auf dem Europaradweg R1 im Westen bis Boulogne-sur-Mer und im Osten bis St. Petersburg. Naturliebhaber fahren auf dem Radweg Berlin-Leipzig durch idyllische Landstriche.

Per PKW, Bus, Bahn und Flugzeug

Über Berlin und Leipzig erreichen internationale Gäste aus aller Welt die Lutherstadt Wittenberg. An den Flughäfen und Bahnhöfen in Berlin und Leipzig bestehen schnelle Verbindungsmöglichkeiten im Fernverkehr. Stündlich erreichen Sie von hier ebenso wie von Magdeburg, Halle und Dessau die Lutherstadt Wittenberg. Die UNESCO-Welterbestätten Lutherstadt Wittenberg, Wörlitz und Dessau-Roßlau verbindet außerdem die Welterbe-Buslinie 304.

Für Busreisende stehen in der Lutherstadt Wittenberg zahlreiche öffentliche Busparkplätze zur Verfügung. Über die Anbindung an die Autobahn A9 (Nürnberg – Berlin) erreichen Sie bei Ihrer Anreise per Bus oder PKW schnell Ihr Ziel. Folgen Sie ab der Ausfahrt Coswig (8) der B187 nach Wittenberg.

Referenzen